Umzug…

Liebe Freund_innen,
wir sind umgezogen. Den Blog der Falken Dresden findest du ab sofort zusammen mit dem Blog der Falken Leipzig und der Falken Sachsen auf falken-sachsen.de.

Die Prießnitzpiraten sind wieder da!

Nach den Camps im Sommer und einer Atempause der Helfer_innen im Herbst ist es endlich wieder soweit und die Prießnitzpiraten treffen sich um die Dresdner Neustadt unsicher zu machen.
Am 06.11.2010, wie immer von 14 bis 17 Uhr, trifft sich die Kindergruppe der Dresdner Falken mit Sophie und Sebastian um Kerzen zu basteln. Ort ist die Genossenschaft in der Prießnitzstraße 20.

Weitere Termine für die Treffen der Prießnitzpiraten sind:
18.12.2010
22.01.2011
19.02.2011
05.03.2011

Wenn ihr Lust habt dabei zu sein, meldet euch doch einfach bei uns: info@falken-dresden.de

Noch freie Plätze im Roten Sommercamp

Für Kurzentschlossene:

Das Rote Sommercamp der Falken Sachsen ist eine Camp für alle, die politisch interessiert sind. Gemeinsam wollen wir mit Diskussionen, Spielen, Workshops, Ausflügen, Partys und Ferien, jede Menge Spaß haben und uns überlegen, wie eine gerechte Welt aussehen könnte.
Zum dritten Mal findet nun das Camp für Menschen ab 15 Jahren (bis „open end“) statt!
Jede_R kann hier mit den Falken eine andere Welt kennen lernen und erleben.
Wir wollen neue Leute treffen, uns politisch betätigen und weiterbilden und natürlich kommen Spiele und Ausflüge nicht zu kurz!
Dieses Jahr geht es vom 25. Juli bis 7. August 2010 ins Falkencamp Flörsbachtal in Hessen mit eigener Sauna, Freibad in der Nähe, Frankfurt und Nürnberg mit dem Reichsparteitagsgelände als politische Ausflugsziele. Der Teilnahmepreis beträgt je nach Selbsteinschätzung 190, 225 oder 260 Euro. Wenn du noch Fragen hast, einfach schnell eine Mail an info@rotes-sommercamp.de

Für bessere Lebensbedingungen von Flüchtlingen

Wir unterstützen den Antrag an den Dresdner Stadtrat der Kampagne gegen Ausgrenzung für bessere Lebensbedingungen von Flüchtlingen. Konkret: wir wollen, dass Flüchtlinge dort wohnen können, wo sie möchten. Dies sollte eigentlich normal sein. Für Flüchtlinge gilt dies nicht: Sie sind gezwungen, in schlechten Heimen zu wohnen. Für uns ist das eine Form von Rassismus, die wir nicht hinnehmen können.

Offener Brief zum Mangel an soziokultureller Projektfläche

Wir unterstützen den offenen Brief des AK Freiraum zum Mangel an soziokultureller Projektfläche in Dresden. Wir wollen mehr selbstverwaltete Räume für soziale und kulturelle Projekte!

(mehr…)

Spielplatz-Check No. 1: Böhmische Straße

Priessnitzpiraten beim Spielplatzcheck

Alle Kinder haben das Recht auf Freizeit, Spiel und Erholung. Und weil auch in Dresden überall Autos herumstehen, können Kinder nicht mehr so einfach auf den Straßen spielen. Umso wichtiger sind ordentliche Spielplätze! Die Prießnitzpiraten, die Kindergruppe der Falken Dresden, hat deswegen einen Spielplatz-Check angefangen. Unsere erste Station war der Spielplatz in der Böhmischen Straße, der ziemlich toll sein soll.

Das fanden wir auch. Besonders positiv waren, dass es super Versteckmöglichkeiten gibt, vor allem natürlich die Büsche. Und eine ganze Reihe von Spielsachen fanden wir toll, vor allem das Drehding, viele Sachen zum Klettern, die normale Schaukel und die Affenschaukel, also eigentlich alles. Gefehlt hat uns Gras oder eine Wiese, eine ordentliche Rutsche und Toiletten. Ein paar mehr von den Schlinggebüschen zum Verstecken wären auch nicht schlecht. Doof war, dass das Wasser abgestellt war, das ist nämlich nur im Sommer an.

    
  
ein paar Fotos von Klettersachen, Affenschaukel, Drehding und unserer Bewertungsaktion (für größeres Bild Klicken)

Israel: Bald geht’s los…

…und dann ist es auch schon wieder vorbei.

„Und, wie war’s in Israel?“

Erzählen, Bilderschauen, über die Arbeiterjugendbewegung in Israel diskutieren und über den Nahostkonflikt philosophieren?
Dazu seid ihr herzlich eingeladen: am Sonntag, 18. April ab 17 Uhr in der Genossenschaft, Prießnitzstr. 20 in der Neustadt.

Im Zweifel: Was tun?

Ein Bericht vom 12. und 13. Februar in Dresden

Eins vorweg: Dies ist kein Demobericht à la „Wir sind die Guten. Wir waren viele. Wir haben es geschafft. Danke an alle, die da waren.“ Derer gibt es genug.
(mehr…)

Der 13. Februar in Dresden

Am 13. Februar findet in Dresden einer der größten Aufmärsche von Nazis statt. Dieser Aufmarsch propagiert offen ein nationalsozialistisches Weltbild und relativiert die Shoa und den Vernichtungskrieg der Deutschen. Für den 12 und 13. Februar gibt es einige Aufrufe, die zu Aktionen aufrufen. Wir unterstützen Falken-Gliederungen, die nach Dresden kommen wollen, mit Unterkunft und einer Basisversorgung. Bei Interesse meldet euch telefonisch in unserem Landesbüro unter 0341-1499 0229. Naziaufmarsch verhindern!

Prießnitzpiraten ahoi!

Pizza!
Diese leckere Pizza haben wir im November selber gemacht (es fehlt noch der Käse).

„Prießnitzpiraten“?! Ja, genau! Seit dem letzten Treffen im Dezember hat unsere Kindergruppe einen Namen. Und weil hinter dem Gruppenraum die Prießnitz fließt, haben wir uns für „Prießnitzpiraten“ entschieden.

Das nächste Treffen ist Samstag, 16. Januar, und wir gehen in die Kinderausstellung im Hygienemuseum. Treffpunkt ist trotzdem wie immer 14 Uhr in der Genossenschaft (Prießnitzstraße 20, Dresden-Neustadt), bis 17 Uhr sind wir auch wieder dort zurück. Wir fahren mit der Straßenbahn. Gerne können auch Kinder von acht bis elf Jahren neu dazu kommen, meldet euch aber bitte vorher bei uns per E-Mail.

Und hier nochmal im Überblick alle Termine unserer Gruppe bis zum KidsCamp. Es ist immer Samstag, 14 bis 17 Uhr, in der Genossenschaft (Prießnitzstraße 20, Dresden-Neustadt): 16. Januar, 6. Februar, 13. März, 24. April, 22. Mai und 26. Juni. Die Termine sind natürlich auch hier immer aktuell zu finden.

Hättet ihr vielleicht Lust, im Mai oder Juni mal Samstag bis Sonntag zur Kulturinsel Einsiedel zu fahren? Das ganze Gelände ist ein einziger Spielplatz, und wir könnten sogar in einem Baumhaus übernachten!
Wir müssten es uns aber bald überlegen. Also überlegt mal selbst und fragt mal eure Eltern. Wenn ihr wollt, dann können wir einen Termin suchen. (Info für die Eltern: Teilnahmebeitrag wäre ca. 10 bis 20 Euro inkl. Fahrt, Essen, Übernachtung, Versicherung; wenn ihr einverstanden seid: könnt ihr euern Kindern bitte die Termine mitgeben, wo sie im Mai/Juni nicht können?)

Im Sommer ist dann auch wieder das Falken-KidsCamp. Wir fänden es toll, wenn viele von den Prießnitzpiraten mit dabei wären. Einige haben sich auch schon angemeldet. Vielleicht machen wir im KidsCamp ja auch unsere eigene Gruppe?
Das KidsCamp ist wie immer in den letzten beiden Wochen der Sommerferien, vom 25. Juli bis 7. August. Eure Eltern können euch anmelden unter info@falken-kidscamp.de, dann ist euer Platz reserviert. Im März bekommt ihr dann per Post die Unterlagen für die verbindliche Anmeldung.